Wir über uns
 
 

Förderverein Stadtmuseum und Kultur Groß-Gerau e. V.

 
Unser Förderverein
wurde von engagierten Bürgerinnen und Bürgern im Jahre 1981 gegründet. Ziel war es bei der Gründung vor allem, das damalige „Heimatmuseum Gerauer Land“, das zuletzt von Ernst Schneider ehrenamtlich geleitet wurde, zu unterstützen und zu fördern. Dies gelang in hervorragender Art und Weise – arbeitsteilig und finanziell.




 


 Das neue Stadtmuseum 
Mit dem Kauf des ehemaligen AOK Gebäudes am Marktplatz und der Besetzung des Stadtmuseums mit einem hauptamtlichen Museumsleiter, konnte die Kreisstadt  dem Stadtmuseum die Bedeutung verleihen, die es auf Grund seiner zum Teil einmaligen Funde auch verdiente. Mit der nun einkehrenden Professionalität sowie der „Ständigen Römerausstellung“, einer außergewöhnlichen Darstellung der römischen Vergangenheit Groß-Geraus und der Vernetzung mit den heutigen Gegebenheiten, wurde auch die Unterstützung durch den Förderverein erheblich verstärkt.
 
Das Stadtmuseum
        Treffpunkt von Kunst, Kultur und musealen Highlights  

Was bietet nun das Stadtmuseum seinen Interessenten – und was leistet der Förderverein dabei? Das Stadtmuseum, mit seinem Museumsleiter Jürgen Volkmann, arbeitet vor allem professionell,  vielseitig und abwechslungs-reich und zieht so mit seinem jeweiligen Jahresprogramm viele junge und ältere Menschen an. Vorträge, Ausstellungen und musikalische Veranstal-tungen sind die Grundbestandteile – der Förderverein ergänzt diese Aktivitäten mit zusätzlichen Programmen. Da treffen sich Schulklassen mit Senioren, Fachpublikum mit Laien – vor allem aber kulturell interessierte Menschen!

 
Gemeinsame  Fahrten: 
Den Mitgliedern, die gemeinsame Exkursionen nutzen möchten, bieten die „Kulturellen Entdeckungen im Ried“ sowie die alljährliche Herbstfahrt neue Erkenntnisse und Eindrücke sowie kulturelle und kulinarische Abwechslungen.





 


Das Museumsfrühstück: 
Einmalig in der Museumslandschaft Hessens- und auch darüber hinaus -  ist das Museumsfrühstück, ein kulinarisches Erlebnis für die Mitglieder des Fördervereins. Kulinarische Genüsse und hervorragende regionale Weine vom Roten Hang in Nierstein, verbinden sich mit der Besichtigung von besonderen Ausstellungen zu einer einmaligen Symbiose.

 

Der Neujahrsempfang 
Die kulturell interessierte Gesellschaft Groß-Geraus kennt sich und begrüßt gemeinsam mit dem Förderverein im Stadtmuseum das Neue Jahr mit einem vielseitig aufgestellten Neujahrsempfang. Auch hier wird das Kulinarische als ein bedeutendes gesellschaftliches Bindeglied in den Mittelpunkt der Veranstaltung eingebunden.Die kulturell interessierte Gesellschaft Groß-Geraus kennt sich und begrüßt gemeinsam mit dem Förderverein im Stadtmuseum das Neue Jahr mit einem vielseitig aufgestellten Neujahrsempfang. Auch hier wird das Kulinarische als ein bedeutendes gesellschaftliches Bindeglied in den Mittelpunkt der Veranstaltung eingebunden.

 

Adventsmomente im Museum 
Gospelkonzerte und Besinnliches zur Weihnachtszeit im Museum sind die besonderen Momente zum Jahresausklang. Dieser junge Zweig der vom Förderverein unterstützen Maßnahmen- und Veranstaltungsreihe, wird noch weiter ausgebaut.

 

Der Förderverein und das Stadtmuseum 
Sie haben sich gesucht und auch gefunden! Museales, Kulturelles und Kulinarisches, die Pflege der Groß-Gerauer Jazzszene, viele kleine und große Veranstaltungen, bilden ein neues kulturelles Forum in einer Lebens – und liebenswerten Stadt! Wollen Sie sich in diese Gemeinschaft einbringen – als Mitglied? Mit 12,00 Euro sind Sie pro Jahr dabei – eine ständig wachsende Gemeinschaft freut sich auf neue sympathische und kulturell interessierte Menschen!

 
Hans J. Wieschollek
Vorsitzender des Fördervereins Stadtmuseum

Satzung

Die Vereinssatzung kann hier oder 
im Stadtmuseum eingesehen werden.


 
Beitrittserklärung


Beitritserklaerung_neu.pdf

(bitte anklicken)

 

Besucherzaehler
 
zurück
zurück zu StartseiteHomebearbeitenvor zu Fördervereinstermine